Ich möchte ein Feuerwerk selbst abbrennen. Wie geht das?

Du musst bei deiner zuständigen Behörde (in Hessen das lokale Ordnungsamt) einen Antrag auf Ausnahme für das Abbrennen einen Feuerwerkes stellen. Fülle einfach unseren bereitgestellten Antrag aus und reiche ihn beim Ordnungsamt ein. Am besten gehst du persönlich hin, dann kannst du gleich Fragen klären und natürlich die Gebühren bezahlen. In Hessen kostet das in der Regel die Mindestgebühr von EUR 40,-. Bei einer Ausnahme kann es aber schon mal bis EUR 300,- kosten. Das sollte man vorher am besten klären. Das kommt darauf an, wieviel Arbeit die Mitarbeiter mit deinem Antrag haben.

Tipp: Falls du das Feuerwerk nicht auf deinem privaten Grundstück machen willst/kannst, hole dir auf jeden Fall schriftlich die Erlaubnis des Grundstückseigentümers wo das Feuerwerk abgebrannt werden soll. Das Ordnungsamt wird danach fragen. Falls es öffentlicher Grund ist kann die Stadt/Gemeinde diese Erlaubnis verweigern. Daumenregel: Ohne Erlaubnis für das Grundstück wird es auch keine Ausnahme geben!

Geht alles in Ordnung, kannst du mit dem Ausnahme-Bescheid wieder zu uns kommen und das Feuerwerk abholen und am beantragten Tag selbst abbrennen.

Ohne diesen Ausnahme-Bescheid dürfen wir dir leider kein Feuerwerk verkaufen. Das geht dann nur an den bekannten Tagen vor Silvester.

Hier gibts den Antrag zum Downloaden:

Antrag__Ordnungsamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.